Thema

Im letzten Jahr war die Bestandserhaltung von analogen Fotografien bereits Gegenstand eines Online-Seminars. Da der Umgang mit Fotografien und verwandtem Material für Archive eine besondere Herausforderung darstellt, wird das Thema nun in einem Präsenztermin noch einmal aufgegriffen.

Foto-Objekte stellen bestandserhalterische und archivfachliche Anforderungen, die in der Praxis häufig nur schwer umsetzbar sind. Vor allem die Vielzahl der vorliegenden Materialgruppen und Fototechniken erschweren eine pragmatische Annäherung an die vorliegenden Bestände. Allein die fotografische Bildschicht kann aus zahlreichen
Komponenten zusammengesetzt sein, welche auf Papier, Kunststoffen oder Glas aufliegen. Aufgrund dieser Vielschichtigkeit sind Fotos empfindlicher gegenüber mechanischen, klimatischen und chemischen Einflüssen als papier-
gebundenes Archivgut.

Das LVR-AFZ hat im Sommer 2020 eine Umfrage zum Thema fotografisches Material in den Archiven des Rheinlandes durchgeführt. Die Auswertung zeigte, dass fotografische Bestände in vielen Fällen nicht adäquat gelagert werden (können) und der konservatorische Umgang mit Fotografien viele Fragen aufwirft.
Dieses Seminar möchte den Teilnehmenden den Zugang zu fotografischen Materialgruppen erleichtern und praktische Lösungen zum konservatorischen Umgang mit fotografischen Beständen in Archiven aufzeigen.

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmden die Gelegenheit, das im September 2021 neu eröffnete Rheinische Bildarchiv kennenzulernen. Das RBA teilt sich nun gemeinsam mit dem Historischen Archiv der Stadt Köln ein Gebäude, das zur
bestmöglichen Sicherung und Lagerung der Bestände mit komplexer Technik ausgestattet ist.

Fragen

• In welchen Formen liegt fotografisches Material im Archiv vor?
• Warum sind Fotografien anders als übliches Archivgut zu behandeln?
• Was sollte beim Umgang mit Fotografien beachtet werden?

    Ziele

    • Benennung von fotografischen Materialien und Techniken
    • Vermittlung von Kenntnissen zur fachgerechten Lagerung und Nutzung empfindlicher Fotomaterialien
    • Verbesserung der Lagerungsbedingungen von fotografischen Beständen

      Zielgruppe

      Archivmitarbeitende aller Sparten
      Restaurator*innen in Archiven und vergleichbaren Gedächtniseinrichtungen

      Referierende

      Theresa FRITZEN
      LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

      Anna Katharina MEISEN
      LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

      Marjen SCHMIDT
      Konservierung & Restaurierung

      Matthias SENK
      LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum

      Anmeldeschluss

      05.10.2022

      Entgelt

      50,- € (einschließlich Tagungsunterlagen, Pausengetränken und einem Mittagsimbiss)

       

      Mehr Infos gibt es hier.

       
       

      50.925088842689, 6.9378603575457