Durch die Projektförderung stellt die KEK sicher, dass Bestände von überregionaler, kulturhistorischer oder wissenschaftlicher Bedeutung erstmals zugänglich werden oder es langfristig bleiben. Damit unterstützt sie Einrichtungen bei der Aufgabe, das von ihnen verwahrte Schriftgut bestmöglich zu erhalten.