In diesem Beitrag wird fokussiert wie wir uns vorbereiten müssen, um das Kulturerbe vor den Auswirkungen des graduellen Klimawandels sowie zunehmenden Extremwetterereignissen zu schützen. Es geht dabei um vier verschiedene Zeithorizonte, die wir betrachten sollten (50-100 Jahre; 5-15 Jahre; heute und gestern).

Dr. Johanna Leissner, Scientific Representative for Fraunhofer, Chair of EU OMC Group "Cultural Heritage Resilience for Climate Change", Member of EU Expert Group "Cultural Heritage", German Research Alliance Cultural Heritage, Fraunhofer Sustainability Network 

Mehr Informationen gibt's hier.