Zahlen und Fakten

Bundesland
Ort
Marburg, Deutschland
Jahr
2020
Förderlinie
BKM-Sonderprogramm
Kategorie
Archivbestand
Träger
Schadensbild
Gattung
Materialität
Fördersumme
45.000,00 Euro

Ein besonders umfangreiches Vorhaben startete dieses Jahr im Hessischen Landesarchiv. Drei Projekte markieren den Beginn einer mehrjährigen Maßnahme zur Sicherung der umfassenden Überlieferung aus der Zeit des Nationalsozialismus. Dieses Archivgut wird häufig für Forschungszwecke angefragt und ist unentbehrlich für die anhaltende Aufarbeitung der NS-Diktatur. Die in den Dokumenten enthaltene Säure führt zu fortschreitendem Papierzerfall, der durch die Mengenentsäuerung gebremst wird. In drei Beständen, die zusammen mehr als einen Kilometer Akten ausmachen, wird so dem drohenden Informationsverlust vorgebeugt. Im Rahmen langfristiger Planungen sollen in den kommenden Jahren weitere Bestände folgen.